Slalom-Sport

Pylonenzauber - Slalom für Jedermann

Hobbyfahrer, Einsteiger aufgepasst, hier ist das Betätigungsfeld, und das preisgünstig und unkompliziert. Mit dem Clubsport–Slalom bietet sich "Jedermann/-Frau“ die Möglichkeit, die einfachste Art Motorsport zu betreiben.

Wer wollte schon immer mal durch die Pylonengassen flitzen und sein Fahrkönnen unter Beweis stellen. Hier bietet sich die passende Gelegenheit dazu abseits des öffentlichen Straßenverkehrs die Grenzbereiche seines Autos auszuloten, und das sozusagen mit dem "Brötchen-hol-Auto“. Slalom ist somit die günstigste Gelegenheit, in den Motorsport einzusteigen.

 

Der Automobil-Slalom ist eine ideale Motorsportdisziplin für Einsteiger und Nachwuchs. Vergleicht man den Kosten- und Zeitaufwand mit anderen Sparten des Motorsports, so gibt es für Amateure kaum eine günstigere Alternative. Ausgetragen werden die bis zu 5000 m (Clubsport-Slalom bis 1000 m) langen Slalom-Wettbewerbe auf Beton- oder Asphaltpisten, die sich häufig in Industriegebieten, auf Großparkplätzen, auf geeigneten Militärgeländen oder auf Flugplätzen wiederfinden. Dabei ist die vorgegebene Strecke, die durch Pylonen gekennzeichnet ist, möglichst fehlerfrei und schnell zu durchfahren.

 

Viele erfolgreiche Rennfahrer machten Ihre ersten Schritte im Autombil-Slalomsport und es ist eine sehr gute Schule für präzises und schnelles Fahren. Nur die perfekte Fahrzeugbeherrschung führt schlussendlich zum Erfolg. Teilnehmer der Jahrgänge 2001-2003 ohne eine gültige Fahrerlaubnis, haben die Möglichkeit nach erfolgreicher Teilnahme an einem Fahrsichtungslehrgang, an Clubslalom-Wettbewerben teilzunehmen.

Slalom-Veranstaltungen

1. Stoppelmarkt-Slalom - 23.06.2019