Flutlichtrennen - 14.09.2019

14:00 Uhr FIM - Youth Gold Trophy | 19:00 Uhr FIM - Long Track of Nations | Reiterwaldstadion Vechta


Flutlichtrennen 2019

Am 14.09.2019 ist es wieder soweit. Der AC Vechta e.V. im ADAC veranstaltet im Reiterwaldstadion in Vechta das Flutlichtrennen 2019.

WELTFINALE im Doppelpack - Das gab es noch nie. In diesem Jahr tragen wir gleich zwei internationale Prädikate aus.

Regiotv aus Lohne war bei uns vor Ort im Reiterwaldstadion. Hier bekommt ihr alle wichtigen Informationen.

Eintrittspreise

Eintrittskarte Normal - 25,00 €

Eintrittskarte ermäßigt - 17,00 € *

Kinder bis einschließlich 13 Jahre - Eintritt frei

 

* Ermäßigungen:

Jugendliche von 14-17 Jahren und Menschen mit Behinderung erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises ermäßigten Eintritt.

Tageskasse

Eintrittskarten können vor Ort an unseren Kassen erworben werden.

Hauptkasse am Haupteingang (Schützenplatz)

geöffnet ab 08:00 Uhr

Nebenkasse am Waldeingang

geöffnet ab nachmittags

Essen und Trinken

Das Mitbringen von Grillsachen ist nicht gestattet. Getränke sind in kleinen Mengen erlaubt. Nicht erlaubt sind Kisten und Fässer.

 

Vor Ort gibt es ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken zu fairen Preisen. Wir bitten um Verständnis.


Tagesablauf

Uhrzeit Programmpunkt
09:15 Uhr Training FIM Track Racing Youth Gold Trophy
11:30 Uhr Training FIM Long Track of Nations
14:30 Uhr Fahrervorstellung - FIM Track Racing Youth Gold Trophy
15:00 Uhr FIM - Track Racing Youth Gold Trophy
18:30 Uhr Fahrervorstellung - FIM Long Track of Nations
19:00 Uhr FIM - Long Track of Nations
im Anschluss große After-Race-Party im Zelt mit Buddy & Soul
Download
Zeitplan Flutlichtrennen
Detaillierter Zeitplan
vechta time schedule youth - lton final.
Adobe Acrobat Dokument 352.1 KB

FIM - Track Racing Youth Gold Trophy

Beginn: 15:00 Uhr

Nr. Fahrer Verband Nation
 1 Bruno Belan ACCR Czech Republic
2 Patrick Hyek DMSB Germany
3 Luca Kastner DMSB Germany
4 Theo Ugoni FFM France
5 Luke Harrison ACU Great Britain
6 Jan Jenicek ACCR Czech Republic
7 Leonie Weinhold DMSB Germany
8 Manuel Rau DMSB Germany
9 Niek Meijerink KNMV The Netherlands
10 Tino Bouin  FFM France
11 Jaroslav Vanicek ACCR Czech Republic
12 Marlon Hegener DMSB Germany
13 Max Perry ACU Great Britain
14 Bruno Thomas  DMSB Germany
15 Adam Bednář ACCR Czech Republic
Download
Download als PDF
Race card Vechta - 125cc.pdf
Adobe Acrobat Dokument 640.1 KB

FIM - Long Track of Nations

Beginn: 19:00 Uhr

Unsere erste Vorsitzende mit dem WM-Pokal.

 

Der Pokal steht derzeit bei unserem Partner Autohaus Anders GmbH in Vechta und kann dort besichtigt werden.


TEAMS UND FAHRER

Team A - SVEMO - Sweden

Team Manager: Peter Jansson

1 Sebastian Aldén

2 Tomas Jonasson

3 Joel Andersson

22 Andreas Bergström ©


Team B - FFM - France

Team Manager: Laurent Sambarrey

4 Mathieu Trésarrieu

5 Dimitri Bergé

6 David Bellego

23 Stéphane Trésarrieu ©


Team C - DMSB - Germany

Team Manager: Josef Hukelmann

7 Martin Smolinski ©

8 Lukas Fienhage

9 Max Dilger

24 Jörg Tebbe


Team D - ACCR - Czech Republic

Team Manager: Filip Sitera

10 Josef Franc ©

11 Martin Malek

12 Hynek Stichauer

25 Michal Skurla


Team E - KNMV - The Netherlands

Team Manager: Patrick Roth

13 Theo Pijper ©

14 Henry van der Steen

15 Dave Meijerink

26 Lars Zandvliet


Team F - ACU - Great Britain

Team Manager: Paul Hurry

16 Chris Harris

17 Zach Wajtknecht

18 Edward Kennett ©

27 Paul Cooper


Download
Download als PDF
longtrack of nations.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

Rahmenprogramm

After-Race-Party mit Buddy & Soul

Im Anschluss an das WM-Team-Finale gibt es in diesem Jahr wieder eine große After-Race-Party mit Livemusik.

 

Buddy & Soul Acoustic Duo werden für ordentlich Partystimmung im Festzelt sorgen.

 

Weitere Informationen zu Buddy & Soul findet ihr hier.

http://www.buddyandsoul.de

Die "Arena" - Das Reiterwaldstadion

Die Sandbahn im Reiterwaldstadion ist insgesamt 535 Meter lang.


Anfahrt & Parken

Adresse für Navigationsgeräte:

Reiterwaldstadion:

Am Schützenplatz

49377 Vechta

Anfahrt

Anfahrt über die Autobahn A1 Abfahrt 64 Vechta

Parken

Rund um das Reiterwaldstadion stehen mehrere Parkmöglichkeiten zur Verfügung.


Presseakkreditierung